Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Mehr Erfahren Ablehnen Zustimmen

Zum Inhalt wechseln

Pressemitteilungen Archiv

Gute Trennungsgründe

+++ Aktion Biotonne Deutschland wirbt für sauberes Trennen von Bioabfall +++ Rund 10 Millionen Tonnen Bioabfall werden pro Jahr erfasst +++ Energiepotenzial für eine halbe Million Haushalte +++

Bioenergie auch 2030 unabdingbar

Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) hat gestern ein eigenes Szenario zur Umsetzung des 65-Prozent-Ziels der Bundesregierung im Jahr 2030 vorgelegt. Ein wichtiger Punkt darin ist der Ausbau der Bioenergie. Horst Seide, Präsident des Fachverband Biogas e.V., kommentiert:

Gemeinsame Pressemitteilung

Klimakabinett muss Chance für CO2-Bepreisung ergreifen

Im Frühling an Insekten denken

+++ Mehr Artenvielfalt auf den Feldern nötig +++ Biogasanlagen können auch Wildpflanzen vergären +++ Zusammensetzung der Saatgutmischung entscheidend +++

Biogas aus Bioabfall – Abfallvergärungstagung in Dresden gestartet

+++ dreitägige Fachveranstaltung zum Thema Abfallvergärung +++

Artenvielfalt im Energiepflanzenfeld

+++ „Bienenstrom“ nun bundesweites Projekt ++ Ein Cent pro kWh für den Lebensraum der Insekten ++ Wildpflanzenanbau zur späteren Vergärung in Biogasanlagen eine Option für mehr Artenvielfalt +++

Neufassung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED II) formell verabschiedet

Fachverband Biogas sieht Chancen, aber auch Schwächen in den neuen europäischen Rahmenrichtlinien