Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Erfahren Ok

Zum Inhalt wechseln

36. Biogaspraxistag Niederbayern: Walter Danner mit silberner Ehrennadel ausgezeichnet

Schreyeröd bei Landau.
Der 36. Biogaspraxistag der Regionalgruppe Niederbayern am 4. Juli war wieder einmal gut besucht. Rund 70 interessierte Teilnehmer trafen sich auf der Biogasanlage von Familie Apfelböck in Schreyeröd bei Landau an der Isar. Zunächst wurde deren bereits realisierte Umwallung besichtigt. Die Betreiber diskutierten eifrig mit dem Planer sowie mit dem Betreiber über beachtenswerte Details bei der Umsetzung und holten sich dabei gute Orientierungshilfen. Bei dem anschließenden Vortragsteil in Rottersdorf wurde ein neues, weil auf rein regionale Vermarktung abgestimmtes, Konzept zur Stromdirektvermarktung vorgestellt. Nach dem Motto: "Regional ist das neue Öko" warb Dr. Johannes Jungwirth von VK Energie für die Idee, sich einen eigenen Kundenstamm auf lokaler Ebene aufzubauen.
Der Biogas-Praxistag endete aber diesmal nicht mit einem Fachvortrag, denn es galt einen großen Förderer und Ideengeber zu ehren. Robert Wagner hob zunächst in seiner Funktion als stellvertretender Regionalgruppensprecher in einem Rückblick die besonderen Verdienste des ehemaligen Regionalgruppensprechers Walter Danner für die Biogasbranche hervor. Im Namen des Fachverband Biogas e.V. verlieh Regionalreferent Markus Bäuml an Walter Danner die silberne Ehrennadel. Der Verband möchte ihn damit für sein Engagement für die Biogasbranche, aber vor allem für die Regionalgruppe Niederbayern auszeichnen. Mit der Überreichung der Ehrennadel bedankt sich der Verband für sein unermüdliches Einstehen und seinen Einsatz über all die Jahre von 2003 bis 2016. Schließlich möchte die Regionalgruppe sich damit bei ihm auch für seine positive Kritik, seinen Ideenreichtum und die Visionen für die Zukunft bedanken. Walter Danner verstand es, gemeinsam mit seinen Mitstreitern nicht nur wichtige fachliche Themen zu vermitteln, sondern auch den Betreibern die Vorteile einer Teilhabe und Mitgliedschaft im Fachverband Biogas e.V. aufzuzeigen und sie regelmäßig zu den Veranstaltungen zusammenzurufen. Seinem Ruf folgten auch bei diesem Praxistag wieder viele. In seiner Zeit wuchs die Regionalgruppe von 41 auf über 250 Mitglieder an und erreichte mit rund 75 Prozent einen beachtlichen Organisationsgrad unter den Biogasanlagenbetreibern in der Region. Dafür möchte sich der Fachverband Biogas e.V. bei ihm mit der Überreichung der Ehrennadel in Silber ganz herzlich bedanken. Der Fachverband Biogas e.V. und die Regionalgruppe Niederbayern wünschten Walter Danner für seinen weiteren Weg alles erdenklich Gute. Walter Danner versicherte in seinem Schlusswort, dass er auch weiterhin der Branche treu bleibe, außerdem arbeite er bereits an der nächsten visionären Idee für eine positive Fortentwicklung der Branche.