Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Mehr Erfahren Ablehnen Zustimmen

Zum Inhalt wechseln

Webinar EEG-Ausschreibungen



Die EEG-Ausschreibungen fordern von Anlagenbetreibern, welche in eine Anschlussvergütung wechseln wollen, eine sorgfältige Vorbereitung der Beteiligung.

Neben technischen Anforderungen, wie einer Verweilzeit von 150 Tagen im gasdichten System, dem Maisdeckel oder der doppelten Überbauung, sind es vor allem die formalen Anforderungen des Prozesses, welche zu ungeplanten Verzögerungen im Projektablauf führen können.

Im Rahmen des ca. 90 minütigen Webinars werden daher letzte Hinweise für die EEG-Ausschreibungsrunde im April gegeben. So soll vermieden werden, dass Gebote von Interessenten aufgrund von Fehlern oder unvollständigen Unterlagen von der BNetzA ausgeschlossen werden müssen.

Dazu werden zusammenfassend die Anforderungen des EEG 2017 an Betreiber dargestellt. Zusätzlich wird den Teilnehmern gezeigt, wo die erforderlichen Formulare bei der BNetzA zu finden sind und letzte Ausfüllhinweise gegeben.

Das Webinar bietet damit die finale Möglichkeit für Betreiber, welche sich an den Ausschreibungen im April 2020 beteiligen möchten, sich abschließend über den Prozess zu informieren und Fehler zu vermeiden.

Sollten Sie Interesse an der Veranstaltung haben, zögern Sie nicht und melden Sie sich direkt Online an. Sie finden das Onlineformular im entsprechenden Eintrag der Veranstaltung im Terminkalender unter
www.service-gmbH.biogas.org