Zum Inhalt wechseln

Übergabe der Urkunde „Biogasanlage des Monats“ Juli

Grabsleben

Am 13. Juli wurde die Biogasanlage GraNottGas in Grabsleben durch den Fachverband Biogas e.V. als Biogasanlage des Monats Juli ausgezeichnet.
Überreicht wurde die Urkunde von Herrn Löffler (Bürgermeister Drei Gleichen) an Herrn Balling (GraNottGas GmbH) und Herrn Braune (Ohra Energie GmbH).
Honoriert wurde neben der besonders effizienten Anlage (Kombination aus Blockheizkraftwerk und Biogasaufbereitung) auch die Verwertbarkeit spezieller Einsatzstoffe: Die Gemeinschaftsanlage erzeugt aus Stroh, Mist, Mais, GPS (Ganzpflanzensilage), Gülle und landwirtschaftlichen Reststoffen seit 2010 Strom und Wärme. Im Jahr 2019 wurde die Biogasanlage erweitert und hat jetzt eine installierte Leistung von 1.435 kW bei doppelter Überbauung. In drei Blockheizkraftwerken und einer ORC-Anlage (Organic Rankine Cycle) entsteht Strom, der direkt vermarktet wird.
Darüber hinaus wird ein Teil des Biogases aufbereitet und ins Gasnetz eingespeist. Seit 2021 wird Kraftstoff aus der Vergärung von Gülle, Mist und Stroh vermarktet.
Pro Jahr vermeidet die Anlage ca. 6.500 Tonnen CO2..