Zum Inhalt wechseln

Eigensicherheit

Explosionsschutz durch Eigensicherheit

Waldenburg.
2-tägiges Fachseminar
Die Eigensicherheit Ex i ist eine bewährte Zündschutzart, deren Funktionsprinzip darauf beruht, die im Stromkreis verfügbaren Spannungen, Ströme und Leistungen verlässlich auf Werte zu begrenzen, bei denen weder zündfähige Funken noch unzulässig hohe Oberflächentemperaturen entstehen. Für die Einhaltung dieser Kriterien sind zwangsläufig die komplette Zusammenschaltung und das Zusammenwirken aller beteiligten Betriebsmittel einschließlich der Verbindungsleitungen zu betrachten. Dabei übernimmt der Anwender ein hohes Maß an Verantwortung, da er in der Regel aus einer Vielzahl auf dem Markt erhältlicher Betriebsmittel auswählt und sie selbst zusammenschaltet.
In diesem Seminar beschäftigen Sie sich ausführlich mit dem Prinzip der Eigensicherheit und lernen die Zusammenschaltung von Betriebsmitteln in eigensicheren Stromkreisen sowie die Anforderung an die Installation kennen. Dank zahlreicher praktischer Übungen und Beispiele für Zusammenschaltungen können Sie im Anschluss die Theorie optimal umsetzen. Weiterhin vermitteln unsere Referenten auch Sonderthemen wie Feldbus und die optische Eigensicherheit. Ein eintägiges Grundlagenseminar zum Explosionsschutz wird als Voraussetzung gefordert.