Zum Inhalt wechseln

EEG 2021

Das neue EEG 2021 und weitere Anforderungen an denBetrieb von Biogasanlagen

Nienburg.
Das neue EEG-2021 soll Anfang des nächsten Jahres in Kraft treten.
Welche Auswirkungen auf Bestandsanlagen, den Weiterbetrieb nach 20 Jahren und den Bau von Neuanlagen können sich daraus ergeben. Gibt die Politik der Biogasbranche damit eine Chance??
Im zweiten Teil des Seminars geht es um die Umsetzung weiterer Verordnungen und Regelwerke und deren Auswirkungen auf den Anlagenbetrieb.

Programm:
Das EEG 2021 – was bringt es für Biogasbetreiber?
- Überblick über (geplante) Neuregelungen
- Was muss bei Bestandsanlagen beachtet werden
- Gibt es Optionen für den Zeitraum nach 20 Jahren
- Wie kann ich mit meiner Bestandanlage weitermachen
- Lohnt sich ggf. eine Neuanlage
Ref.: Dr. Helmut Loibl, Paluka Sobola Loibl & Partner Rechtsnawälte mbB, Regensburg

Das EEG 2021 und weitere Regelwerke und Verordnungen mit ihren Auswirkungen auf den Betrieb von Biogasanlagen
- das EEG 2021 aus politischer Sicht
- Stand der Umsetzung der AwSV
- Verwertungskonzept der TRAS 120
- Erfahrungen mit der Anwendung der Düngeverordnung
Ref.: Silke Weyberg, LEE, die Landesvertretung des Fachverbandes Biogas in Nds.
Teilnahmebeitrag: 210,00 €
weitere Infos und Anmelddung:
LEB-Bildungszentrum
49406 Barnstorf
Tel. : 05442 2824
biogas@leb.de
www.klimaschutz-leb.de