Zum Inhalt wechseln

Biogasstrom

Biogasstrom selbst nutzen oder direkt an Dritte verkaufen – Möglichkeiten und Grenzen

Nienburg.
Programm:
Steigende Strompreise machen Eigennutzung oder Direktverkauf interessant - leider gibt es einige rechtliche Grenzen:
• Strom selbst nutzen oder an Dritte geben: was geht, was nicht?
• Welche Abgaben/Kosten fallen hierbei an (Stromsteuer, Konzessionsabgaben usw.)
• Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung öffentlicher Netze
• Grenzen durch das EnWG: Energieversorgungsunternehmen, Netzbetreiber, Kundenanlage - was darf ich, was nicht?
Referent: RA, Dr. Helmut Loibl, Paluka Sobola Loibl & Partner, Regensburg

Eigenstromnutzung – Fragen und Probleme in der Praxis
• Vorhandene und mögliche Messkonzepte
• Eine Anlage oder mehrere? Überschuß und/oder Volleinspeiser
• Umbau/Anpassung der Messung und NSHV (Niederspannungshauptverteilung)
• Zubau von neuen Erzeugungsanlagen (Photovoltaik/PV)
• Ist-Aufnahme der Anschlußanlage
• Umfang der Betriebsmittel (geplante Größe)
• Netzantrag
• Umbau der Anschlußanlage / Kommunikation Netzbetreiber
• Inbetriebnahme / Inbetriebsetzung
• Kosten
Referent: Marcus Müller, Elektrotechnik Domgörgen GmbH & Co. KG, Neuenkirchen

Teilnahmebeitrag: 195,00€

Weitere Infos und Anmeldung:
LEB Bildungszentrum Barnstorf
Am Bremer Dreh 1
49406 Barnstorf
Tel.: 05442 2824
biogas@leb.de
www.klimschutz-leb.de