Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Erfahren Ok

Zum Inhalt wechseln

AHK-Geschäftsreise Portugal

AHK-Geschäftsreise "Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in Gebäuden der Hotellerie in Portugal"

Portugal.
Vom 15. bis 19. Oktober 2018 findet eine AHK-Geschäftsreise nach Lissaon, Portugal, zum Thema Energieeffizienz und erneuerbare Energie in Gebäuden der Hotellerie statt.
Teilnahme

Auf der Fachkonferenz am 16. Oktober 2018 in Lissabon haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem portugiesischen Fachpublikum näher zu bringen.

An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für jedes Unternehmen individuelle Termine bei relevanten portugiesischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern auf Basis Ihres Anforderungsprofils. Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und bei der Auswahl der Gesprächspartner berücksichtigt.

Für die darauffolgenden Tage organisiert die AHK Indien für jeden Teilnehmer individuelle Termine mit potentiellen Geschäftspartnern vor Ort. Die Gesprächstermine sind speziell auf die Anforderungen Ihres Unternehmens abgestimmt.

Ab 2018 wird für die Teilnahme an AHK-Geschäftsreisen ein Eigenbeitrag in Höhe von 250, 00 – 1.250,00 EUR bei teilnehmenden Unternehmen abhängig von der Unternehmensgröße erhoben. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen.
Zielmarkt Portugal

Schwerpunkttechnologien in dem Anwendungsfeld des Tourismus sind u.a. Solartechnologien (PV- und solarthermische Anlagen), Biomasseanlagen und Wärmepumpen. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen sehen zudem vor, dass alle neuen Gebäude bzw. alle Gebäude, die größeren Renovierungen unterliegen – sofern genügend Dachfläche verfügbar ist – Solarthermie zur Warmwassergewinnung nutzen müssen. Falls die Konditionen für Solarthermie nicht gegeben sein sollten, sieht das Gesetz als Alternative andere Formen von erneuerbaren Energien oder eine Kombination verschiedener Möglichkeiten vor, typischerweise PV und Biomasse.

Im Tourismus spielen im Rahmen der erneuerbaren Energien für Warmwassergewinnung und Klimatisierung sowie zur Beheizung von Spas und Schwimmbädern vor allem die Solarthermie eine wichtige Rolle, insbesondere bei einem Einsatz in Verbindung mit Biomassekesseln und Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung im Eigenverbrauch.
Organisation und Ansprechpartner

Die AHK-Geschäftsreise wird organisiert von der AHK Portugal in Zusammenarbeit mit der eclareon GmbH, einem Durchführer der Exportinitiative Energie.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Veranstaltungen/Intern/2018/Geschaeftsreisen/gr-portugal-gebaeude.html.