Zum Inhalt wechseln

Made in Wendland

Biogasanlage in Stoetze
Stoetze.

Ganzheitliches Energiekonzept - Wärmenetz für Dorf und Brennerei - Mikrogasleitung zu externem BHKW mit angeschlossener Trocknungsanlage.

Die Bioenergie Stoetze GmbH & Co.KG betreibt - in unmittelbarer Dorfnähe - eine Biogasanlage mit 950 KWel. Gesellschafter sind 11 Landwirte, die Betrieb und Management eigenständig durchführen und lediglich zur Maisernte ein Lohnunternehmen einbinden.

Die Input-Stoffe - z.Zt. Mais, Getreide, Zuckerrüben, Ackergras - werden auf 500 ha angebaut. Ein Teil des Rohgases wird an eine landwirtschaftliche Genossenschaft weitergeleitet, die ein Satelliten-Blockheizkraftwerk mit 530 KWel. betreibt. Die Wärmeenergie wird zu 70 Prozent an Haushalte im Dorf geliefert und für die Trocknung von landwirtschaftlichen Produkten verwendet.

Gerade wurde ein zusätzliches Gärproduktlager fertig gestellt, um den Gärrest gezielter ausbringen zu können. Die Bioenergie plant in Zukunft ihren erzeugten Strom als Regelenergie (GDGE - Virtuelles Kraftwerk ) direkt zu vermarkten
Bioenergie Stoetze GmbH & Co. KG
Michel Borgard, Tel. 05872-308, jacobs-borgard@t-online.de
MT-Energie GmbH