Zum Inhalt wechseln

Kommune mit Biogas

Biogasanlage in Ellerau
Ellerau.

Biogasanlage der Kommunalbetriebe Ellerau - Eigenes Fernwärmenetz versorgt Wohnhäuser und zahlreiche öffentliche Einrichtungen mit Biogaswärme

Für die Erzeugung von Biogas werden ausschließlich nachwachsende Rohstoffe (gemäß EEG) eingesetzt. Die Inbetriebnahme der Anlage in Ellerau erfolgte im Winter 2007. Das entstehende Biogas wird an zwei Blockheizkraftwerke (BHKW) weitergeleitet. Das 1. BHKW - mit 192 kW Leistung - steht an der Biogasanlage und dient der Beheizung der Fermenter und Nebenanlagen. Der erzeugte Strom wird in das vorgelagerte Netz eingespeist. Das 2. BHKW hat eine Leistung von 537 kW und steht als 'Satellit' etwa 1,1 km entfernt. Auch hier wird der erzeugte Strom ins Netz eingespeist.

Die gewonnene Biogaswärme wird dem ca. 4 km langen Fernwärmenetz zugeführt. Die in der Heizzentrale befindliche Wärmeerzeugungsanlage besteht aus einem BHKW und zwei Gaskesseln (Spitzenlastkessel), die eine kontinuierliche Wärmeversorgung garantieren. Abnehmer der Wärmeenergie sind insbesondere Einzel- und Mehrfamilienhäuser; aber auch das Bürgerhaus, die Tennishalle, Kindergärten, die Kirche und das Freibad nutzen die umweltfreundliche Biogaswärme.
Kommunalbetriebe Ellerau
Frau Gerick, www.kbe-ellerau.de